Login

schule europa kl 

logo informiert 

Informationsveranstaltung Berufliches Gymnasium - Wirtschaft -

am 1. Februar 2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr

für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern 


Die Anmeldung zukünftiger Schülerinnen und Schüler erfolgt über:

schueler online logo

 

Lernen durch Lehren 

16.01.2017

 2017 01 16 Lernen durch Lehren BG15A

Zu einem besonderen Nachhaltigskeitsprojekt hatte die BG15A (12. Klasse Berufliches Gymnasium) die Grundschulklasse 4c der Anne-Frank-Schule aus Lüneburg eingeladen. Hier lernten nicht nur die Viertklässler eine Menge, sondern im Rahmen des Projektes "Lehren durch Lernen" auch die Schülerinnen und Schüler der BG15A. mehr 

NEU: Studium parallel zur Ausbildung für Azubis zum/zur Steuerfachangestellten

 2015 11 12 Planspiel zur AsylpolitikFOM Hochschule | Die Hochschule. Für Berufstätige.  

Ab 01.08.2017 ist das Studium parallel zur Berufsausbildung für Auszubildende zum/zur Steuerfachangestellten, die an den BBS I in Lüneburg beschult werden, möglich. Neben der praktischen Ausbildung im Betrieb besuchen die Auszubildenden nicht nur an ein bis zwei Tagen die Berufsschule in Lüneburg sondern auch die FOM Hochschule in Hamburg am Freitagabend und samstags während des Semesterbetriebs. Als Ziel winkt den Auszubildenden nach 2,5 Jahren der Abschluss zum/zur Steuerfachangestellten und nach 3,5 Jahren der Hochschulabschluss Steuerrecht/Bachelor of Laws (LL.B.). Möglich ist diese komprimierte Ausbildung u. a. dadurch, dass in den Unterricht an den Berufsbildenden Schulen I in Lüneburg bereits insgesamt vier Module des Hochschulstudiums integriert werden. LZ-Artikel

Ansprechpartner BBS I Lüneburg Armin Dorsch Fon: 04131 8630129 / E-Mail:

News

Berufsfindungsmarkt zeigt viele Möglichkeiten 

01.12.2016

2015 12 03 BFM Ankündigung

Bereits am Abend des 30. Novembers wurde der Berufsfindungsmarkt 2016 mit einer Infomeile und Vorträgen zum Motto "Ausbildungschancen in unserer Region" für Schüler und Eltern eröffnet. Am 1. Dezember konnten sich die Schüler zwischen 8 und 13 Uhr über zahlreiche Ausbildungsgänge informieren. Nicht nur Betriebe und Kammern kamen hier mit potenziellen Auszubildenden ins Gespräch. Auch die Teilzeitberufe zeigten ihre Möglichkeiten, wobei die Schüler die Chance nutzen konnten, mit den Auszubildenden auf Augenhöhe zu sprechen. Weiterhin präsentierte sich der Vollzeitbereich der BBS I mit seinen Berufsfachschulen, der Fachoberschule und dem Beruflichen Gymnasium mit seinen verschiedenen Schwerpunkten. Die Besonderheit lag in diesem Jahr beim neuen Anmeldeverfahren, bei dem die Schüler in Gruppen für Führungen online von ihren Lehrern im Vorfeld angemeldet wurden. Somit konnten die Besucher termingenau an einer Führung des ausgewählten Berufsfelds teilnehmen. Pressebericht LZ Impressionen

Unterkategorien

BBS I - Lüneburg